Der Zug des Lebens durch Raum und Zeit, unendlich weit, da fährt der Zug des Lebens. Wir steigen ein als Mensch ganz klein, so ist es uns gegeben.Wir fahren mit ein kleines Stück. Es geht mal auf, mal geht es nieder.Und einmal dann, niemand weiß wann, verlassen wir ihn wieder.Der Zug ist lang, und weit der Weg, wir haben tausend Fragen.Woher er kommt - wohin er geht, weiß niemand uns zu sagen.Vor fast 50 Jahren bin auch ich in diesen Zug gestiegen. Er hält nie an,fährt ohne Ruh durch Höhen und durch Tiefen.Doch ist auf dieser langen Fahrt man selten ganz allein.Es fahren viele andere auch in unserem Abteil.Familie, Freunde, Nachbarn und Bekannte begleiten uns ein Stück.Sie teilen Freud` und Leid mit uns, das ist ein großes Glück.Es gibt auf dieser Lebensreise besondere Momente.Sie sind auf vielfältige Weise so etwas wie Geschenke. Aber genauso gibt es auch diese anderen Momente. Diese, die einen ohne Rücksicht einfach heimlich von hinten anschleichen......aber, auch wenn man sich einmal in einem dunklen, stickigen Tunnel befindet und glaubt das Licht am Ende des Tunnels nicht mehr zu erreichen, so lasst euch gesagt sein, auch dieser Moment wird irgendwann wieder kommen.Das Leben lieben, am schönen sich freuen, das Rechte stets tun, die Arbeit nicht scheuen, im Glück nicht jubeln, im Leid nicht klagen, das Unvermeidliche mit Würde tragen.So musst Du es machen und machst Du es so, dann bleibst Du im Leben zufrieden und froh.........

    Tech-House
    • 125 bpm
    • Key: Ebm
    • Ratingen, Deutschland
    Full Link
    Short Link (Twitter)