Die Klaviermechanik wurde nachreguliert. Die Spielart funktioniert nun einwandfrei. Der Klavierspieler bekommt den Spielraum, den er für die Entwicklung eines ausdrucksstarken und gefühlvollen Klavierspiels benötigt. Klavier spielen gelingt als eine Übung der Selbstwirksamkeit und ganz nebenbei kann nun auch die Selbstharmonisierung geschehen, die einem verwehrt bleibt, wenn einen das Klavier spielen mit Frust auflädt. Vergleichen Sie dieses Beispiel mit dem Ausgangszustand von stark trommelnden Klavierhämmern unter

hearthis.at/praeludio/stark-tr...mmelnde-haemmer

Weitere Informationen zu diesem Hörbeispiel finden Sie auf meiner Homepage unter

praeludio.de/fragen-spielart.html#q4385

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind: praeludio.de/impressum.html#copyright

    Klavier spielen, Spielart, Mechanikregulierung, Klaviermechanik, Spielkontrolle, Spielfreude, Selbstwirksamkeit, Selbstharmonisierung
    Full Link
    Short Link (Twitter)