Wie hat das 1905 gebaute Klavier des Herstellers Steingraeber zwei Weltkriege und 113 Jahre überstanden? Hören Sie selbst!

Und wie geht es weiter? Kann das Klavier noch gestimmt werden? Ja, es konnte wieder gestimmt werden und beginnt nun eine neue Runde im schier unendlichen Leben eines Pianos! Einzige Referenz an das Alter: Das Klavier wurde tiefer gestimmt, also im Prinzip auf der aktuellen Tonhöhe belassen. Der Kammerton entstand im Rahmen der Kammermusik, bei der verschiedene Instrumente gemeinsam musizierten. Diese benötigten eine bestimmte Tonhöhe als Basis. Musiziert man aber alleine, ist man in der Wahl des Kammertons nicht gebunden. Der hier gewählte Kammerton war übrigens zur Zeit Johann Sebastian Bachs (1685 - 1750) in Deutschland Standard: 418 Hertz. Das heißt: Unsere Kirchenlieder sind für einen halben Ton tiefer komponiert, als wir sie heute singen müssen, weil man mittlerweile (1939) den Kammerton auf 440 Hertz angehoben hat. In Zeiten einer überalternden Gesellschaft wäre es angebracht, den Kammerton zumindest in den Kirchen wieder zu senken, damit die älter werdenden Menschen die Kirchenlieder noch mitsingen können und dabei aktive Musiktherapie erleben. Doch das Gegenteil ist der Fall: Orgeln werden gerne noch deutlich höher als 440 Hertz gestimmt! Hier mangelt es ganz offensichtlich an Information und Kommunikation und der Hinwendung auf das Wesentliche! Ebenso wäre es in einer Zeit des über Hand nehmenden Stress (Hamsterrad) sinnvoll, die Tonhöhe zu senken. Nachdem sich das aber als Norm schwer regulieren lässt, kann man nur immer wieder die musiksensiblen Menschen informieren und animieren, sich für eine tiefere Tonhöhe zu entscheiden. Es geht um Selbsthilfe und die aktive Nutzung von Musik als eine der schönsten und gleichzeitig effektivsten Formen von vorbeugender Eigentherapie!

Vergleichen Sie die Aufnahme der Verstimmung mit der Endstimmung.

Ist auch Ihr Klavier oder Flügel verstimmt? Dann finden Sie hier die Leistungen und Festpreise der überregionalen Klavierstimmerei Praeludio für den Landkreis Tirschenreuth.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind.

    Klavierstimmer, Tirschenreuth, Steingraeber, Baujahr 1905, Klavier, Hörbeispiel, 417 Hertz
    • Type: Live
    • 93 bpm
    • Key: Gbm
    • © All rights reserved
    • Plössberg, Deutschland
    Full Link
    Short Link (Twitter)