Sie hören die Aufnahme des Klaviers der Marke Steingraeber (Bayreuth) mit der Seriennummer 18656, das längere Zeit nicht mehr gestimmt worden ist.

Gleich zu Beginn des Probespiels fällt auf, dass das rechte Tonhalte-Pedal nicht zu funktionieren scheint. Tatsächlich funktioniert es nur im Bass nicht, in allen anderen Bereichen schon. Kann man das nicht einfach einstellen, dass es weiter abhebt? In der Regel schon. Hier aber nicht. Bei dieser Konstruktion muss man damit leben, dass man im Bass eine Einschränkung hat. Wenn man das nicht will, muss man einen ziemlich hohen Aufwand betreiben. Spätestens bei der Frage der damit verbundenen Kosten, empfindet man das Handicap gar nicht mehr als so gravierend.

Als nächstes nimmt man wahr, dass unser Piano ganz schön arg verstimmt ist. Das betrifft sowohl Einzeltöne als auch die Struktur der Stimmung. Vermutlich wird man es vorstimmen müssen.

Nach dem Stimmen ergibt sich oftmals die Frage: Wie klingt es nun im Vergleich zu Vorher? Dann geht man in sich und sucht nach der Aufzeichnung des Vorher vor seinem Inneren Ohr, findet aber nichts. Das ist ein interessantes Phänomen. Gerade für uns Deutschen. Denn es scheint so zu sein, als würden wir vor allem kritisch und negativ denken. Das scheint aber von der Natur nicht in uns angelegt zu sein. Denn ansonsten würde wir die negative Verstimmung dauerhaft speichern und nach Belieben abrufen können. Doch tatsächlich ist die negative Verstimmung sofort gelöscht, sobald wir das gute gestimmte Gegenteil hören. Das ist wirklich bemerkenswert, dann gerade in dieser Aufnahme waren ja ein paar Töne mit so genannten kritischen Tönen, also Tönen, die in sich auffällig verstimmt sind, die in uns einen Alarmzustand aktivieren, weshalb ich sie auch gerne Alarmtöne nennen. Trotz dieser unsere Aufmerksamkeit erregenden negativen Highlights ist nach dem Hören der guten Stimmung das negative Klangbild der Verstimmung gelöscht. Erst wenn man die Aufnahme des Vorher hört, erinnert man sich wieder – und wundert sich noch einmal darüber, wie man das vergessen konnte!

Vergleichen Sie mit der Endstimmung direkt in einem Browser im daneben liegenden Fenster!

Ist auch Ihr Klavier oder Flügel verstimmt? Dann finden Sie hier die Leistungen und Festpreise der überregionalen Klavierstimmerei Praeludio für Nürnberg in Stadt und Land.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind.

    Klavierstimmer, Nürnberg, Steingraeber, Baujahr 1913, länger nicht gestimmt, Hörbeispiele, Klavier
    • Type: Live
    • 93 bpm
    • Key: Bm
    • © All rights reserved
    • Schnaittach, Deutschland
    Full Link
    Short Link (Twitter)