Carl H. Hintze baute vermutlich Anfang 1900 dieses Klavier. Es wurde längere Zeit nicht mehr gespielt. Nun hat es seinen neuen Standort gefunden und es geht in eine neue Runde seines Klavierlebens. Die Struktur einer Klavierstimmung ist im Groben noch erkennbar. Jedoch bei genauerem Hinhören fällt einem auf, dass es die Linie dieser Stimmung längst verloren hat. Es geht in der Tonhöhe ganz schön rauf und runter. Diese Unterschiede gilt es nun anzugleichen, so dass eine harmonische musikalische Stimmung entsteht, die gleichzeitig sehr präzise ist, da sie den Anforderungen genügen soll, dass man mit dieser (Gleichtemperierten) Stimmung die Tonarten frei wechseln können soll. Das war der nächste Schritt in der Historie der der musikalischen Stimmungen nach den Wohltemperierten Stimmungen, für die Johann Sebastian Bach mit seinem berühmten Werk, Das Wohltemperierte Klavier, geworben hat. Wie wird das Ergebnis bei diesem schon relativ alten Klavier ausfallen? Hören Sie selbst und vergleichen Sie die Endstimmung mit der Verstimmung aus der Aufnahme auf dieser Seite!

Ist auch Ihr Klavier oder Flügel verstimmt? Dann finden Sie hier die Leistungen und Festpreise der überregionalen Klavierstimmerei Praeludio für den gesamten Landkreis Neustadt an der Waldnaab.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind.

Translate this for me please

    Classical
    Full Link
    Short Link (Twitter)
    Download Video Preview for sharing