Das 1908 von Steingraeber in Bayreuth gebaute Sondermodell mit der Höhe von 150 cm wurde von der Klaverstimmerei Praeludio auf 434 Hertz gestimmt und klanglich abgestimmt. Sie können nun das volle Volumen dieses großen Resonanzbodens genießen, der nicht nur einen Super-Bass, sondern auch in der Mittellage mehr Klang bietet.

In dieser Aufnahme ist das Klavier offen, da man zum Stimmen Teile des Gehäuses vor allem vorne den so genannten Oberrahmen, abbauen muss. Das heißt, hier hört man auch, wie die befilzten Klavierhämmer auf die Saiten treffen, den so genannten Anschlag. Vergleichen Sie daher mit der folgenden Aufnahme, in der das Gehäuse des Klaviers wieder geschlossen ist. Das unterscheidet das aufrecht stehende Klavier vom Flügel: Das geschlossene Gehäuse verschluckt den Anschlag, macht den Klavierton somit im Prinzip noch weicher – falls der Filz nicht aufgrund intensiven Spielens über längere Zeit oder auch durch Tränken durch Klaviertechniker hart geworden ist.

Ist auch Ihr Klavier oder Flügel verstimmt? Dann finden Sie hier die Leistungen und Festpreise der überregionalen Klavierstimmerei Praeludio für den Landkreis Ansbach.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind.

Translate this for me

    Klavierstimmer, Klavier stimmen, Ansbach, Steingraeber, Klavier, Höhe 150 cm, Hörbeispiel, 434 Hertz
    • Type: Original
    • 94.5 bpm
    • Key: C
    • © All rights reserved
    • Ansbach, Deutschland
    Full Link
    Short Link (Twitter)
    Download Video Preview for sharing