Kennen Sie Klaviere der Marke Ritmüller? Was vermuten Sie, wo diese Instrumente hergestellt worden sind? Sie haben gehört, das sei ein sehr alter deutscher Hersteller? Ja, das ist richtig. Ritmüller soll die älteste Klavierfabrik Deutschlands gewesen sein. Doch mittlerweile steht der Name auf Pianos, die vom größten chinesischen Hersteller Pearlriver kommen. Nein, die Instrumente sind nicht schlecht. Aber eben noch lange nicht so gut wie die Klaviere, die in Deutschland hergestellt worden sind, was man jedoch gezielt mit dem Namen auf dem Pianoforte dem Käufer suggeriert. Das ist eine der aktuell gängigsten Strategien im Klavierverkauf. Trägt nicht unbedingt zur Vertrauensbildung bei

pianoleaks.de

Aber es beruhigt vielleicht hinsichtlich der Illusion, dass es um den deutschen Klavierbau gar nicht so schlecht steht

praeludio.de/piano-marketing.html

da es doch so viele Klaviere mit deutschen Namen in den noch vorhandenen Klaviergeschäften gibt.

In dem obigen Beispiel hören Sie die Endstimmung dieses Kurzflügels der Marke Ritmüller. Die Ausgangsstimmung finden Sie unter

hearthis.at/praeludio/deutsche...sischer-fluegel

Weitere Informationen zu diesem Hörbeispiel finden Sie auf meiner Homepage unter

praeludio.de/woher-kommt-ihr-piano.html

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind: praeludio.de/impressum.html#copyright

Translate this for me

    Flügel stimmen, Chinaflügel, Made in China, Ritmüller, Klaviermarketing, Klaviernamen, Klaviermarken, Pearl River
    • 90.5 bpm
    • Key: Am
    Full Link
    Short Link (Twitter)
    Download Video Preview for sharing