Für die neunte Ausgabe des MOTTTcast nimmt uns der Erfurter {Tørek} mit zu einem akustischen Ausflug in den Thüringer Wald. Los gehts ganz beschaulich an einem kleinen Bach mit Vogelgezwitscher, bevor Tørek uns immer tiefer treibend auch in die düstersten Ecken seiner Plattentasche führt. Aber es bleiben noch genug Momente zum Innehalten, Durchatmen und Beobachten.
Vielleicht wartet ja auf der nächsten Lichtung schon eine Herde Rehe oder ein Rauhfußkauz in der Baumhöhle um die Ecke... Who knows?
Am besten ihr lehnt euch entspannt zurück, schließt die Augen und lasst euch von Tørek mitnehmen, bis ihr im Sonnenaufgang auf einer melodiös verzauberten Open Air Lichtung landet.

    Other
    Full Link
    Short Link (Twitter)