MetaxySeele.wordpress.com

Metaxy Seele

Wie man uns das auch hinstelle,
Erlangen wir darin Metaxy Seele,
wo wir unsere Tugenden erweitern,
ist das ein Grund zum Erheitern ?

Erst wenn wir das Level erreicht,
das uns Erkenntnis nicht weicht,
so das man dadurch dann in Lage,
zu kontern eine unsinnige Frage ?

Daraus ergibt sich neuer Schwung,
wo Seelenteile machen ein Sprung,
aus denen daraus weiteres Bewegen,
welches uns kommt damit gelegen ?

Bleibt man Leiber da verschlossen,
so wird das Leben freier genossen,
nicht wie ein übersinnige Kollege,
der uns nicht zu Sinnvollen errege.

Was einer dadurch halt werden will,
das ist Inhalt des ernsten Spiel,
welches nur dann einem der Genuss,
wo wir das bekommen was der Genuss.

Denn wenn auch Lust verwiesen ist,
diese im Versuch wider aufbricht,
weil anderen Teile nicht genießen,
die nicht genug gefüllt mit Wissen.

Darum ist es uns auch kaum möglich,
wo die Macht der Natur unerträglich,
unser Wissen im Scharf entziehen,
so das wir uns wie Tiere da fühlen.

Das ist zwar dem Instinktiven nahe,
jeder das als Gedanken frei erfahre,
dem Genie und dem Wahn nicht weit,
der Daimonion dadurch wieder schreit ?

Auch wenn dieser unverständlich bleibt,
aus Zwischenwelten dieser ewige Streit,
zwischen Gott seiner nahestehen Dämonen,
sein leitender Wille die Seele bewohnen ?

Deswegen ist auch der Eros kein Gott,
dieser da nur als Dämon seines Spott,
dem eigentlichen in seiner Nähe ist,
diesen durch seine Tätigkeit vergisst.

Somit haben sich uns die Seelenteile,
das Instinktive verlassen uns zum Heile,
der Körper welcher durch Scharf gestört,
jetzt wider dem Denken da frei angehört.

Was passiert wo wir vorher eingreifen,
die Früchte des Scharf nicht Überreifen,
mit der über uns wirken Macht der Natur,
regieren der Anzeichen weckender Struktur ?

Da würde uns manches Gedachte Bewusst,
das sonst dadurch als Gedanken Verlust,
wir würden sehen Regieren und Verstehen,
das nur sinnliches Wahrheit am Verdrehen.

Die Realität wäre die unsere Worte Gleich,
unser Volk um uns herum das nicht weicht,
diese als ein Gefolge seinem König dienen,
er den als Erlöser die Erkenntnis bringen ?

So das wir dadurch über dem Schein stehen,
Weisheit, Stärke, Besonnenheit verstehen,
weder Himmel noch Sonne beständig blickt,
da alles mit seiner Erkenntnis im Konflikt.

Ein Gedanke würde dann durchaus genügen,
schon würde sich der ganze Himmel betrüben,
ein weitere der sich dessen darin wundert,
diesen darin zu Wolken zerteilt zu Hundert.

Daran sogar eine schöne Freude entwickelt,
er meint das er an den Prinzipien rüttelt,
sich schnell langweilt wo es wird zu Macht,
ob nicht auch anderes daraus einem gebracht ?

Er vertauscht deshalb Willen mit Widerspruch,
testet Hören, Sehen, Schmecken, Fühlen, Geruch,
hat damit an dem kleinsten wie größten Freude,
bis auch das langweilig im ganze Weltgebäude ?

Daher greift er schon zu Sternen und Planeten,
die Bevölkerung stöhnt auf die Priester beten,
was dieser noch alles für ein Schwindel bringt,
der Frauen Begierde geweckt die Seele ertrinkt ?

Da er das jetzt zum Wesentlichen Kern gebracht,
bekommt er ohne das er es will noch mehr Macht,
die Demokratie zeigt sich bereits ohne Charakter,
weil durch seine Paradoxie das Wahre ein Nackter ?

Doch genau da wo der Wahnsinn wider verschwindet,
diesen wider die Gravitation des ganzen überwindet,
so das er aus seinen Erfahren ein Weiser geworden,
der dieses zum Wohl weitergibt wie er es erworben.

Ob es daraus ab und zu wie die Stimme Gottes klingt,
wo er das Bewusste und Verstand verlassen das singt,
das können nur ihm die anderen Schönen zugestehen,
die demnach orientierend es aus Realitäten entnehmen.

Metaxy Soul

No matter how we are told,
Let us gain Metaxy soul in it,
where we expand our virtues,
is this a reason to exaicet ?

Only when we reach the level
that does not give way to us knowledge,
that you are then able to
to counter a nonsensical question ?

This gives rise to new momentum,
where soul parts make a leap,
from which further movement,
which one comes to us with it ?

If one remains closed bodies,
so life is enjoyed more freely,
not like an oversenser colleague,
which does not make sense to us.

What one wants to stop by doing so,
this is the content of the serious game,
which only then one of the pleasures,
where we get what the pleasure.

For even if lust is referred,
break them up in an attempt,
because other parts do not enjoy,
not filled enough with knowledge.

That's why it's hardly possible for us to
where the power of nature is unbearable,
withdraw our knowledge in the sharp,
so that we feel like animals there.

This is close to the instinctive,
everyone who freely experiences as thoughts,
not far from the genius and delusion,
the Daimonion is screaming again ?

Even if this remains incomprehensible,
from intermediate worlds this eternal struggle,
between God of his close demons,
his guiding will inhabit the soul ?

That is why Eros is not a God,
this man only as a demon of his ridicule,
is close to the actual one,
forgets it through its activity.

Thus, the soul parts,
the instinctive leave us for salvation,
the body which is disturbed by sharpness,
now against the thinking there belongs freely.

What happens where we intervene beforehand,
the fruits of the sharp do not overripe,
with the power of nature acting upon us,
governing the signs of awakening structure ?

There would be some thought conscious,
otherwise lost as a thought,
we would see governance and understanding,
that only sensual truth at twisting.

The reality would be our words equal,
our people around us that does not give way,
these serve as an entourage of his king,
he bring the knowledge to him as a Redeemer ?

So that we are above the appearance,
Understanding wisdom, strength, prudence,
neither heaven nor sun looks continually,
because everything with his knowledge in conflict.

A thought would then suffice,
already the whole heaven would be grieved,
another who wonders about it,
these in it divided into clouds to a hundred.

Even a beautiful joy developed,
he means that he shakes the principles,
quickly gets bored where it becomes power,
whether else brought it to one?

He therefore exchanges will with contradiction,
tests hearing, seeing, tasting, feeling, smell,
has the smallest and greatest joy,
until the whole world building is boring ?

Therefore, it already resorts to stars and planets,
the population moans on the priests praying,
what else this brings for a hoax,
women's desire awakened the soul drowning ?

Since he has now brought this to the core,
without which he wants it even more power,
democracy is already showing itself to be without character,
because through his paradox the true is a naked one ?

But exactly where the madness disappears,
overcomes against the gravity of the whole,
so that he has become a wise man out of his experience,
who passes it on for the good as he acquired it.

Whether it sounds like the voice of God from time to time,
where he leaves the conscious and the mind that sings,
only the other beautiful people can grant it to him,
which therefore orientate it from realities.

public domain and freeware of course
DJ Anonymous

    World
    • 120 bpm
    • Key: D
    Full Link
    Short Link (Twitter)