Google SEO 2017

Es gibt noch immer grundlegende SEO-Faktoren, die elementar für eine Website sind. Dazu gehört etwa die technisch saubere Aufsetzung einer Website für alle Geräte, strukturierte Seiten oder schnelle Ladezeiten - vor allem mobil.

Technik alleine reicht aber nicht mehr aus. Stattdessen ist die "Relevanz des Inhaltes für den einzelnen Nutzer“ die Grundlage der
Bewertung einer Landingpage durch Google.

Wichtigste Google SEO Neuerung für 2017
Es gab einige Änderungen in 2016, die zwei stärksten neuen Einflussfaktoren sind sicher die Themen mobile Optimierung einer Website und die sichere Verbindung über eine SSL-Verschlüsselung, welche zur HTTPS-Site führt und ein immer stärker werdender Ranking-Faktor ist.

Neben der „mobile friendly-Abfrage“ wird Google in 2017 Websites, die nicht auf HTTPS umgestellt sind, im Google Chrome Browser als
"unsicher" markieren. Die Umstellung wird sicher phasenweise erfolgen.

Dieser Faktor wird das Ranking merkbar beeinflussen. Seien Sie also dabei und kümmern Sie sich um das SSL-Zertifikat.

Wir haben schon reagiert und unsere günstigen Zertifikate in unseren Shop gestellt:
kreativ-web-marketing.com/stor...-super-guenstig

Beim Content gibt es auch Veränderungen
Es gibt keine universell gültigen Ranking-Faktoren für alle Bereiche mehr. Dazu sind die Ansprüche an Content aufgrund der
unterschiedlichen Nutzer zu verschieden. Stattdessen existieren für einzelne Wirtschaftszweige, oder sogar für jede Suchanfrage,
differierende Ranking-Faktoren, die sich nach Angebot und Nachfrage permanent ändern.

Dies resultiert aus neuen Technologien, beim Google SEO, mit dem Namen Machine Learning und bedeutet für Sie:
Bauen Sie für Ihren Markt relevante Inhalte, die den User lange auf Ihrer Website halten und mit ihm interagieren – das mag Google!

Sollten Sie Fragen zum Google SEO 2017 haben, rufen Sie uns gern an.

kreativ-web-marketing.com/de

    google, seo, ranking, podcast, 2017
    • Type: Podcast
    Full Link
    Short Link (Twitter)