♝ TANZATELIER KOKÜ (dj)
(coq au vin, groovestation)
soundcloud.com/tanzatelierkokue
facebook.com/tanzatelierkokue

♝ DIGITAL KAOS ft. ATTILA MANJU live! (live/dj&voc)
(kosmonautentanz) / (Saints & Fools / The Essence)
facebook.com/digitalkaos
facebook.com/attila.manju

♝ KLEMENS KÖHLER (dj)
(Grim Panda Session, Rostock)
facebook.com/klemenskoehler.official
soundcloud.com/magupet

♝ LUNA SOL
(no genre – just art)
facebook.com/LunaSolDD
soundcloud.com/nogenrejustart

♝ Visuals: Philipp Pixelputzer

♝ Feuerperformance: (0-1 Uhr Outdoor)
Vivi Sol, Der Baron,Zarathustra & Phosphorus

♝ T-Shirt Livedesign Piet Pfeiffer

♝ Lagerfeuer, Glühwein, Bar, Sounds, Visuals, Friends & Love

Das neue Jahr wird Weltklasse. Die erste Session eröffnet Luna Sol (no genre – just art) mit einem gepflegten Warm Up und tuned seicht die BPM Zahlen von 0 auf angenehme Reisegeschwindigkeit hoch. Danach kehrt nach vierjähriger Kosmonautentanz-Abstinenz Tanzatelier Kokü zurück an die Kosmischen Decks, der von Funk & Soul beeinflusst, offen für elektronische Klangwelten, die musikalische Vielfalt in Szene setzt und mit Spagaten zwischen House, Techno und Electronica, Downtempo, Disco und internationalen Klängen stets für Überraschungsmomente sorgt, Genregrenzen und Tempolimits durchbricht und bei seiner Partyreihe „Coq Au Vin“ in der Groovestation sowie auf der Fusion, 3000° oder wie neulich erst auf dem ungarischen Taka Tuka Island Festival gekonnt versprüht. Im Anschluss dessen, geht Kosmonautentanz Resident Digital Kaos zusammen mit Weltenbummler Attila Manju (Saints & Fools / The Essence) an den Start, der zwischen Goa und Ibiza tingelnd eine kurze Erdung in Dresden hat, um gemeinsame Geschichten auf Proggy & Techhouse mit seinen Livevocals zu erzählen. Zum Finale gibt Klemens Köhler (Grim Panda Session Rostock) sein Dresden-Debut, der deep-treibenden-Indie Dance mit 80s & 90s samt druckvollem Acid vermischt und damit Meck-Pomm-Clubs, Rosis & Magdalena (B), Fundbureau (HH), Helgas Stadtpalast (R) oder die SOS U.Ground auf dem Fusion Gelände bei 3000° bespielte. Boom!

Die seit 9 Jahren von Okt-Jun in wechselnden Clubs stattfindende, für zeitlose & zeitgenössische elektronische Tanzmusik stehende, kosmisch dekorierte mntl Party-Reihe, bringt Generationen & szeneübergreifend, friedlich feiernde Menschen zusammen, die ihre gemeinsamen Musikvorlieben teilen. Die Nächte erleben durch in Szene gesetzte Visuals, Dekor und Lichtspiele den Wandel zu einer Symbiose aus Retro & Futurismus gleichermaßen, die theaterinszeniert, mit Detailverliebtheit & Raffinesse an die Sternstunden der Raumfahrt erinnernd, eine gezielte Atmo auf der Tanzfläche erzeugen. Die Sessions gibt es auf minimalradio.de gesendet & bei Kosmonauten FM auf coloRadio 98,4 & 99,3 UKW zu hören.

Free Compilation Download: kosmonautentanz.de/download/Ko...Kosmonautentanz!Vol.8-_Under_TheRadar(2018-2019).rar

kosmonautentanz.de
minimalradio.de
coloradio.de
blauefabrik.de


KOSMONAUTEN FM - Das offizielle Radio zum Kosmonautentanz
SA 18.01.2020 / 22 Uhr / 98,4 & 99,3 UKW / coloradio.org / minimalradio.de


Jeden dritten Samstag im Monat: DJ-Sets, Gast-Act-Interviews, Klassiker des Monats, Record News, Partytipps, Exklusiver KosmonautenMix, Club-Live on Air u.v.m. Moderation: Digital Kaos


Alle Sendungen, LIvesets, Mixe uvm.:
hearthis.at/kosmonautentanz

    Clubs
    • 124 bpm
    • Key: Gm
    Full Link
    Short Link (Twitter)