PATRIARCHEN UND PROPHETEN mit Pastor Mag. Kurt Piesslinger

3.Serie - MOSE - Von Moses Geburt bis zu seinem Tod
Mose, der Mann Gottes, ein Glaubensmann außergewöhnlichen Formats. Schon bei der Geburt in höchster Todesgefahr, erklimmt er alle irdischen Höhen und sinkt in tiefste Tiefen. 40 Jahre göttlicher Ausbildung in der Wüste prägen Mose und bereiten ihn auf die höchste Aufgabe vor, die je ein Mensch erhalten sollte. Gott beruft ihn dazu, die Israeliten aus der Versklavung in Ägypten herauszuführen. Dieser übermenschliche Auftrag gelingt dank des übernatürlichen Eingreifens des Höchsten des Universums.

3.7 Das Passahfest
Als Schutzmaßnahme, um der letzten Plage zu entgehen, werden die Israeliten aufgefordert ein Lamm zu schlachten. Das Blut wird an die Türpfosten gestrichen, das Lamm gegessen, alle Vorbereitungen für den Auszug getroffen. In der Nacht geht der Todesengel an den mit Blut bestrichenen Türpfosten vorüber, während in Ägypten alles Männliche stirbt, an Mensch und Vieh. Zur Erinnerung sollten die Israeliten jährlich das Passahfest halten. Nie sollten sie vergessen, dass der Allmächtige sie aus der Versklavung in Ägypten befreit hatte, denn die letzte Plage führte zum Auszug.

Gottes Segen!
Für Videoaufnahme : vimeo.com/101859095

Translate this for me please

    Predigt, Andacht, Mose, Israel, Passahfest, Ellen White, Adventisten, Kurt Piesslinger, STA, Bibel, Patriarchen und Propheten
    • Type: Podcast
    • Bregenz, Österreich
    Full Link
    Short Link (Twitter)
    Video Preview in progress...