• D-Taac

    1:00:30
    21 11
    Reshare
  • Add a comment
Profile description of D-Taac:

Schon als kleines Kind in den 90er Jahren hörte Daniel aka. D-Taac dank seines Bruders die aktuellsten Tracks.

Von Dr. Alban über Scooter war alles dabei. Von Anfang an hatte D-Taac die Beats im Blut und die Melodien im Kopf.
Seine gesamte Familie liebt Musik und somit war klar, das Daniel früher oder später im musikalischen Bereich sich verwirklichen würde.

2007 hatte D-Taac die Aufgabe für einen Geburtstag Musik zu spielen . Seine einzigartige Auswahl aus alt und neu ließ die Tanzfläche brodeln.

Daraufhin entschloss sich D-Taac DJ zu werden.
Seit 2008 ist D-Taac jetzt Dj und hat immer wieder Bookings für Geburtstage, Public Events und in Clubs.
Mit den Jahren wuchs Professionalität und das Feingefühl immer weiter.

Zu seinem Geburtstag 2011 schenkten ihm seine Eltern einen Gutschein über einen Kurs bei der Vibra DJ School in Hamburg und konnte in weitere Bereiche der Musik eintauchen und seine Professionalität ausweiten.

Anfang 2012 bewarb sich D-Taac bei einem kleinen Internetradio. Doch schon schnell zog es ihm zu einem neuen Projekt. Im April 2012 wurde D-Taac DJ bei dem aufstrebenden Internetradio "Musiclovers" und versorgte seit dem jeden Freitag auf Houselovers dafür, das die Zuhörer das Gefühl bekommen, mithilfe der neusten Tracks im House, Elektro und Progressive Bereich sowie der Mischung aus alt und neu, den Club bei sich zuhause zu haben.

Im Herbst 2012 wurde "House: The Lunch Beat Edition" released, eine Compilation die D-Taac zusammen mit einem Team Kollegen gemixt hat.

Ebenfalls im Herbst fand das erste Musiclovers Event in Geldern statt, bei dem D-Taac ebenfalls auflegte.

Es folgten Auftritte im Januar 2013 und Juli 2013 bei "Party Mit Liebe" nachdem D-Taac den Dj Contest für sich entschied.

Weiterhin war D-Taac bei Auftritten von ABI-Parties gebucht und war u. a. Teil des Beat Of Fame Festivals im Mai 2014.

Nachdem D-Taac 2014 ein Auslandssemester in Südafrika verbrachte, trennte er sich vom Onlineradio "Musiclovers".

    Tracklist
    Kid Ink, Axwell ,-- Ingrosso - I Love You (Extended Mix)
    David Guetta, Robin Schulz, Cheat Codes - Shed A Light (MOTi Remix)
    Me & My Toothbrush - Menace (Original Club Mix)
    Nora En Pure - Caught in the Act (Original Club Mix)
    Funkerman, Enlery - Silhouet (Extended Mix)
    Simon Kidzoo - Uncle Jack (Original Mix)
    Cazzette feat. Leo Stannard - Oceans (Dave Winnel Remix, Extended)
    Kato, Sigala, Hailee Steinfeld - Show You Love (Extended Mix)
    Platinum Doug - Move On (Original Club Mix)
    Alesso - Falling (BROHUG Remix)
    Federico Scavo - Bom Bom (Original Club Mix)
    Oliver Heldens feat. Ida Corr - Good Life (Kryder Extended Remix)
    Redlight - New Flows (Original Mix)
    Havoc & Lawn - Jackin (Original Mix)
    D.O.D - Sixes (Extended Mix)
    Dave Winnel, Alex Preston feat. Javeon - Never Meant To Last (VIP Mix)
    Don Diablo - Switch (Extended Mix)
    Dragonette, Mike Mago - Secret Stash (The Him Extended Remix)
    Stereoact feat. Chris Cronauer - Nummer Eins (Mike Candys Remix)
    Diplo, Autoerotique - Waist Time (Original Mix)
    Mesto, Fox Stevenson - Chatterbox (Extended Mix)
    Wiwek & Yellow Claw feat. Lil Debbie - Pop It (Mightyfools Remix)
    Tchami, Malaa - Prophecy (Drezo Remix)


    House, Future House, House
    • Type: Podcast
    • 122 bpm
    Full Link
    Short Link (Twitter)