Zuerst war der Name da: "Moments" Irgendwie fand ich den Namen von Anfang an passend, auch wenn es (zu) viele Momente brauchte, den Song zu bauen.
Ich denke daher gibt es auch gegen Ende einen Moment des Hardstyles, weil langsam mich auch die Wut erreichte, dass ich den Song nicht endlich abschließen konnte. Irgendwie passte er einfach rein, besonders weil ich dann der Melodie noch mal ein kleine Veränderung geben konnte.
Das war nämlich mein Hauptgedanke, diesen Song zu machen: Eine eigene Trance-Melodie zu bauen und die dann für verschiedene Bereiche des Songs zu arrangieren.
Im Grunde einfache Gedanken, aber die brauchten dann doch sehr lange zur Umsetzung. Die erste Version wurde fast komplett verworfen, weil das einfach nicht gut klang und alles war, aber nicht harmonisch. Dann setzte ich mich wieder hin und begann von Neuem, also wieder fast komplette neue Instrumentenwahl, Aufbau, Übergänge und weitere Kleinigkeiten.
Jetzt ist er endlich fertig oder auch nicht.. egal, ich muss abschließen. Viel Spaß beim Hören.

    Vocal Trance, Uplifting Trance, 136 bpm, Trance
    • 136 bpm
    • Key: Ab
    Full Link
    Short Link (Twitter)