22.07.2015 - Die NFJ-Kampagnengruppe Deutschland demobilisieren! lädt zur Podiumsdiskussion

Die rassistischen Mobilisierungen gegen Geflüchtetenunterkünfte halten an und die Zahl der Angriffe steigt weiter. In Freital bei Dresden formiert sich seit Monaten ein Mob gegen eine Unterkunft und eine geplante Erstaufnahmestelle für Geflüchtete. In den linksradikalen Diskussionen wird eine allgemeine Ratlosigkeit deutlich, wie diesen Entwicklungen etwas entgegengesetzt werden kann.

Wir wollen diskutieren:
Wie kann eine linksradikale Praxis aussehen, die dem rassistischen Mob entgegentritt und gleichzeitig die Situation von Geflüchteten solidarisch einbezieht? Welche Erfahrungen und Strategien gibt es bereits? Ist eine Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft und Willkommensinitiativen auch vor dem Hintergrund unterschiedlicher politischer Einschätzungen nötig?

Gäste:
Napuli Görlich - Aktivistin der Refugee-Bustour 2015
Café Morgenland
Antifa Friedrichshain
Antifa Freital

    Other
    Full Link
    Short Link (Twitter)