Episode II: "VON GLÜCKSVÖGELN UND PECHPILZEN!“
In dieser Folge geht es um das GANZ GROßE GLÜCK und das, was man darunter verstehen mag! Suchst Du auch danach? Wir haben uns nämlich gefragt: Ist es überhaupt Sinn und Zweck des Lebens nach Glück zu streben? Oder haben sich das Medienagenturen und Hollywood irgendwann überlegt, um uns auf der Tasche zu liegen? Was sagen eigentlich die Vereinten Nationen zum „Streben nach Glück“ und was haben Bohnen damit zu tun? Und überhaupt: Geben Lebensentwürfe, Weltanaschauungen, Religionen und Philosophien brauchbare Antworten darauf? Und wenn ja: Wieviele? Wie rubbelt man effizient ein Rubbellos – und was ist das Gegenteil von Glück: Ist es „Pech“ oder ist es „Un-Glück“? Hmmm....Dann gibt es noch diesen Spruch: „Pech im Spiel, Glück in der Liebe“ – was ist dran? Mit Abstand die kniffligste Sendung seit langem...

    Podcast
    Full Link
    Short Link (Twitter)